SERVICE-HOTLINE: +43 463 22600

Herzlich Willkommen!

 

Mit unseren Pflanzen blühen Ihre Räume auf!



Pflanzen schaffen Ambiente und Wohlbefinden!

Ob zuhause, im Büro, in der Ordination oder im Besprechungsraum. Pflanzen bringen mehr Charme, Atmosphäre und Gesundheit in unsere vier Wände.

Heute verbringen wir bis zu 90 % unseres Lebens in Gebäuden – vornehmlich bei der Arbeit. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen großen Wert darauf legen, natürliches Grün auch in den Firmenräumlichkeiten zu genießen.

Dabei sehen Pflanzen nicht nur gut aus, sie geben dem Raum Charakter und sorgen für gute Stimmung. Studien belegen, dass sich der Mensch umgeben von Pflanzen sehr viel besser fühlt, aktiver und gesünder ist.

Pflanzen verbessern auch die Luftqualität, schlucken Schall und filtern Schadstoffe aus der Luft. In begrünten Räumen fühlen wir uns einfach wohler, das motiviert und vermindert Stress.

Wir von Blumen Brommer wissen um diese positiven Effekte und haben uns auf Wohnraum- und Bürobegrünung spezialisiert.

Aber welche Pflanzen und Bewässerungssysteme sind die richtigen?

Hier bieten wir einen speziellen Service an:

Wir kommen zu Ihnen nach Hause oder in die Firma, sehen uns die Räumlichkeiten an und prüfen die Lichtverhältnisse und das Raumklima. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir ein Bepflanzungskonzept mit exklusiven Pflanzen und Gefäßen, passend abgestimmt auf Ihre Raumarchitektur und stellen ein detailliertes Angebot.

Wir sind mit sämtlichen Pflanzensystemen wie z.B. Hydrokulturen, Seramis-  oder Erdbepflanzungen vertraut und können Ihnen daher das für Sie perfekt passende Granulat und Bewässerungssystem empfehlen.

Sobald alle Wünsche berücksichtigt sind, wird die Raumbegrünung wird von uns angeliefert, vor Ort aufgestellt, fachgerecht eingepflanzt und eingegossen. Sie werden genau unterwiesen, wann und wieviel Ihre Pflanzen gegossen werden sollen, damit Sie auch lange Freude an Ihren Wohlfühlpflanzen haben.

Wir lassen Sie mit Ihren Pflanzen nicht alleine!

Gerne übernehmen wir auch die Vollpflege für Ihre Pflanzen und Sie brauchen überhaupt nichts tun.

Wir bieten aber auch das quartalsweise Pflanzenservice an. Sie gießen die Pflanzen nach unserer Anleitung und wir kommen in regelmäßigen Abständen zum Service vorbei. Dabei werden die Pflanzen von unseren Gärtnern gedüngt, bei Bedarf zurück geschnitten, aufgebunden und vieles mehr. Hier geht es zur detaillierten Servicebescheibung: http://www.brommer.at/de/site_pflegeservice/

Neben professioneller Raumbegrünung erstellen wir auch Bepflanzungskonzepte für Außenbereiche, bei Eingängen, auf Terrassen und Balkonen, mit winterharten und saisonalen Bepflanzungen.

Rufen Sie uns einfach an, wir kommen gerne unverbindlich bei Ihnen vorbei und beraten Sie. Infoline: +43(0)463 22600

 

FAQs - Gut zu wissen

Welche Möglichkeiten der Planzungen und Bewässerungssysteme gibt es?

Im Großen und Ganzen gibt es Erdpflanzen, ganz normal in Erde, Erdpflanzen in anderen Substraten und Hydrokulturpflanzen.

Was ist eigentlich Hydrokultur?

In der Hydrokultur haben Pflanzen von klein auf nie Erde gesehen, sie werden in Blähton mit Düngerlösungen aufgezogen und haben daher Wasserwurzeln. Die Pflanzen werden in einen wasserdichten Übertopf gestellt und bekommen einen Wasserstandsanzeiger.

Und wie funktioniert so ein Wasserstandsanzeiger?

Eigentlich recht simpel, er besteht aus einem Schwimmer und einem Anzeigestab. Wenn man Wasser einfüllt steigt der Schwimmer auf und drückt den Anzeigestab nach oben. Man füllt so viel Wasser ein, bis der Schwimmer die Optimal-Markierung erreicht hat. Jetzt kann die Pflanze von dem Wasservorrat aufsaugen wann und wieviel sie möchte. Und wer weiß das schon besser als die Pflanze selbst. Das nächste Mal gegossen wird, wenn der Anzeigestab wieder ganz abgesunken ist und leer anzeigt.

Wie lange reicht den der Wasservorrat, wie oft muss man denn eine Hydropflanze gießen.

Durchschnittlich zirka alle 2 Wochen, das kommt ganz auf die Pflanzensorte und das Klima an. Bei einem dunkleren oder kühleren Raum können es auch 3 Wochen sein.

Aber von Wasser alleine kann die Pflanze doch nicht leben, oder?

Nur kurzfristig, daher soll man dem Gießwasser Flüssigdünger beimengen oder einen Langzeitdünger für mehrere Monate in das Gefäß geben.

Wenn ich jetzt schon Erdpflanzen habe, können die auf Hydrokultur umgestellt werden, damit man auch nicht so oft gießen muss?

Davon ist abzuraten, aber dafür gibt es ganz tolle Substrate für Erdpflanzen, die ähnlich Vorteile wie die Hydrokultur haben. Seramis-Tongranulat zum Beispiel kann sehr viel Vorratswasser speichern, das die Pflanzen mit ihren Erdwurzeln aufnehmen können. Wir führen aber auch noch einige andere Substrate.

Das Umtopfen geht relativ einfach,

etwas Granulat in den wasserdichten Übertopf geben,
ein wenig Langzeitdünger hinein,
Erdpflanze aus dem Topf nehmen,
in den Übertopf stellen,
mit Granulat auffüllen,
den Gießanzeiger hineinstecken und fertig.
Jetzt nur noch eingießen und die Pflanze ist bestens versorgt.

Wie funktioniert so ein Gießanzeiger?

Er misst die Feuchtigkeit im Substrat, wenn man gießt verfärbt sich der Anzeiger Blau, wie Wasser. Wenn der Wasservorrat verbraucht ist, verfärbt sich der Anzeiger langsam wieder in Rot, Rot wie Achtung, jetzt braucht die Pflanze wieder Wasser.

Und wie weiß ich hier, wieviel Wasser ich einfüllen soll?

Bei Seramis-Dauergranulat gilt die Regel, ein Viertel des Topfvolumens. Also bei einem Gefäß das z.B. 4 Liter Inhalt hat, gießt man einen 1 Liter Wasser ein. Das reicht dann für ca. 2 Wochen, je nach den Gegebenheiten.

Gibt es auch Erdpflanzen-Systeme mit Wasserstandsanzeiger?

Ja, es gibt diverse Gefäßserien wo im Bodenbereich ein Wasserdepot vorgesehen ist. Hier zeigt der Wasserstandsanzeiger an, wieviel Wasser noch im Depot ist.

 

Unsere Angebote